Den Abschluss und Höhepunkt des ITF-D Wettkampfjahres machte die Deutsche Meisterschaft dieses Jahr ganz in der Nähe. Im östlich von Stuttgart gelegenen Schmiden wurde das höchste nationale Turnier am 10. November ausgetragen. Für die Deutsche Meisterschaft der Junioren und Senioren ab dem I. Dan mussten dafür über das Jahr verteilt Ranglistenpunkte erkämpft werden. Parallel dazu fand noch die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft statt. Aus unserem Verein nahmen insgesamt sieben Sportler teil und kämpften erfolgreich um die Medaillen.

Beim Nachwuchs starteten vier Sportler in fünf Kategorien und konnten sich jeweils erfolgreich einen Platz auf dem Treppchen erkämpfen. Besonders erfolgreich waren dabei Svenja und Julia, die sich in einem starken Feld zusammen in das Finale kämpfen konnten. Dort unterlag dann Julia knapp ihrer Freundin Svenja. Michael trat als einizger Nachwuchs-Teilnehmer auch im Kampf an und erwischte dort eine extrem schwere Gruppe. Aufgrund seines Alters trat er zum ersten Mal im Modus Durchkämpfen an. Diese Neuerung und die Tatsache, dass seine beiden Gegner jeweils schon den roten Gurt besaßen, machte die Sache nicht einfach für ihn. Allerdings konnte er in seinem ersten Kampf ein Unentschieden erreichen. Die darauf folgende Verlängerung unterlag er dann knapp. In der zweiten Runde gab er dann nach einem starken Schlag auf den Kopf auf.

Die Ergebnisse im Details ergeben sich damit zu

  • Michael Koutounidis, Tul, U15, m, -7. Kup, Silber
  • Michael Koutounidis, Kampf, -1.Kup, -57kg, Bronze
  • Julia Kolb, Tul, U15, w, -5. Kup, Silber
  • Svenja Schönle, Tul, U15, w, -5. Kup, Gold
  • Benjamin Ehring, Tul, 18+, m, -3. Kup, Silber

Auf der Deutschen Meisterschaft haben sich drei unserer Sportler für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Maik im Tul 1. Dan und Kampf +85 kg, Daniel und Michael im Tul, 4.-6. Dan.Zusätzlich trat Maik noch im Kraftbruchtest an. Aufgrund der etwas nachgebenden Wand war das diesmal eine große Herausforderung. Zusammen mit den auf Weltniveau angehobenen Schwierigkeiten ergab dies ein kurioses Bild. Eine Technik nach der anderen misslang bei allen Teilnehmern. Am Ende war Maik der einzige, der eine Technik ins Ziel brachte. Mit dem Fersendrehtritt auf drei Bretter sicherte er sich den Deutschen Meistertitel im Kraftbruchtest. Im Tul und Kampf konnte er seinen Erfolg leider nicht wiederholen und schied jeweils nach der ersten Runde aus. Daniel und Michael trafen in ihrer Kategorie im Finale aufeinander. Dies konnte Michael knapp für sich entscheiden. Damit sind nun der Deutsche Meistertitel und der Deutsche Vizemeistertitel in unserer Hand.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

 

Die detaillierten Ergebnisse der Meisterschaften lassen sich hier nachlesen

Ergebnisse Deutsche Nachwuchsmeisterschaft

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft


Kontakt

Yom Chi Kwan Taekwon-Do Ditzingen e. V.
Maikammerstraße 7
70499 Stuttgart

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0711/860940


Service